HEKATRON Rauchwarnmelder Genius H
HEKATRON Rauchwarnmelder Genius H HEKATRON Rauchwarnmelder Genius H HEKATRON Rauchwarnmelder Genius H HEKATRON Rauchwarnmelder Genius H
Drucken

HEKATRON Rauchwarnmelder Genius H

Art.Nr.:
56150
Hersteller:
25,45 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Genius H® (inkl. Klebepad)
für den sicheren Einsatz im Wohnbereich gemäß DIN 14676

Echt-Alarm-Garantie und 10 Jahre Gerätegarantie*
Serviceunterstützung durch Verschmutzungsprognose

Permanente Selbstüberwachung

Einloch-, Zweilochmontage, Klebung
Störungsunterdrückung und reduzierde Lichtstärke bei Nacht mittels Echtzeituhr
Frequenzoptimierter Signalton
Fest eingebaute Batterie, typische Batterielebensdauer 10 Jahre
Stand-Alone
VdS G 209178
Qualitätsprüfung nach "Q" (vfdb 14-01)
Inklusive VdS-anerkanntem Klebepad

 * (nur über den autorisierten Facherrichter)

Verschmutzungskompensation
Der Rauchwarnmelder überwacht permanent seine Messkammer auf Verschmutzung. Werden Schmutzpartikel in der Messkammer festgestellt,
passt er seine Alarmschwelle so an, dass der Abstand zum Grundsignal immer gleich bleibt und somit der Rauchwarnmelder aufgrund von
Verschmutzung nicht empfindlicher wird. Dadurch wird die Standzeit des Rauchwarnmelders um ein Vielfaches erhöht.

Verschmutzungsprognose
Durch die Alarmschwellennachführung kann der Rauchwarnmelder den Zustand seiner Messkammer ermitteln. Bei der jährliche Funktionsprüfung erstellt er automatisch eine Prognose darüber, ob er bei gleichbleibender Verschmutzung noch weitere 15 Monate funktionsfähig ist. Stellt er bei der Prognose fest, dass die Verschmutzung der Messkammer schon so hoch ist, dass er die Alarmschwelle nicht mehr nachregulieren kann, fällt der Funktionstest negativ aus - keine akustische Signalisierung.

Automatisches Ein-/Ausschalten
Im Sockel des Rauchwarnmelders befindet sich ein Magnet, welcher den Rauchwarnmelder beim Eindrehen automtisch aktiviert und die Funktionsprüfung auslöst.
Beim Herausdrehen des Rauchwarnmelders aus dem Sockel schaltet sich der Rauchwarnmelder automatisch nach fünf Minuten aus.

Montage
Der Rauchwarnmelderr wird mit einem Sockel ausgeliefert, der sowohl die Einloch-, als auch die Zweiloch-Schraubmontage ermöglicht.
Um bei der Einlochmontage das Verdrehen des Sockels zu verhindern, wird der Sockel mit einem kleinen Fixierpad ausgeliefert. Dieses kleine Fixierpad dient ausschließlich der Fixierung des Sockels bzw. als Verdrehschutz zur einfacheren Schraubmontage.

Klebemontage
Der Rauchwarnmelder Genius H kann alternativ zur Schraubmontage mit dem beiliegenden Klebepad an der Decke befestigt werden. Das Klebepad ist VdS geprüft und anerkannt.

Funktionsprüfung
Der Rauchwarnmelder sollte mindestens einmal jährlich auf Funktion überprüft werden. Die Funktionsprüfung wird durch Betätigen der Prüftaste am Rauchwarnmelder ausgelöst. Bei der Funktionsprüfung werden die Batterie, die Hupe, die Verschmutzungsprognose, der Prozessor und die Messkammer getestet.

Integrierte Echtzeituhr
Durch die integrierte Echtzeituhr werden Statutsmeldungen, wie zum Beispiel Batt-Low, nachts zwischen 22 und 6 Uhr (Winterzeit, MEZ) unterdrückt. Die optische Betriebsanzeige wird nachts gedimmt.

Frequenzoptimierter Signalton
Detektiert der Rauchwarnmelder Rauch so meldet er dies über den frequenzoptimierten Signalton mit einer Lautstärke von mind. 85 dB. Durch die unterschiedlich hohen und tiefen Frequenzen wird das menschliche Gehör im Alarmfall sicher ereicht.

Anwendungsbereich
Hekatron empfiehlt den Einsatz für Wohn- und Schlafräume, für Kinderzimmer und für Flure.
Neben dem Einsatz im Wohnbereich bieten sich noch weitere Anwendungsmöglichkeiten unterhalb der bauaufsichtlichen Auflagen in öffentlichen Einrichtungen wie Kindergärten, Schulen und Kleingewerbe an.

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt: